Aktuelles Dienstplan Infothek Archiv Kontakt Links Gästebuch Förderverein Impressum
Leistungsabzeichen und Reservistenleistungsabzeichen der Bundeswehr

Das "Abzeichen für Leistungen im Truppendienst", auch "Leistungsabzeichen der Bundeswehr" genannt wurde 1971 gestiftet und ist ein Abzeichen, das für besondere militärische und sportliche Leistungen an jeden aktiven Soldaten und Reservisten verliehen werden kann.
Das Leistungsabzeichen kann frühestens nach vier Monaten Dienst an jeden Soldaten verliehen werden, im Rahmen einer Reservistendienstleistung auch an jeden Reservisten. Die Verleihung ehrenhalber ist nicht zulässig. Es existiert in drei Stufen:

Stufe I in Bronze
Stufe II in Silber
Stufe III in Gold, bei Wiederholung mit aufgeprägter Zahl in Fünferschritten (5, 10, 15, ...)

Das Leistungsabzeichen kann direkt in Silber oder Gold verliehen werden, ohne die niedrigeren Stufen zu durchlaufen.

Leistungsabzeichen der Bundeswehr


Um das Leistungsabzeichen verliehen zu bekommen, müssen nachstehend genannte Voraussetzungen im Zeitraum von zwölf Kalendermonaten erfüllt werden:

Schießfertigkeit
Die Bedingungen sind erfüllt, wenn eine der für die Schützenschnur mindestens notwendigen Wertungsübungen entsprechend für Bronze, Silber und Gold erfüllt ist. Für die Inhaber einer in den letzten 12 Monaten erworbenen Schützenschnur, die mindestens der Stufe des zu erwerbenden Leistungsabzeichens entspricht, gelten die Bedingungen als erfüllt.
Selbst- und Kameradenhilfe
Nachweis über die praktischen und theoretischen Kenntnisse in der Selbst- und Kameradenhilfe nach den Vorgaben der Weisungen Einsatzersthelfer A (EH-A)
Elementare ABC-Schutzmaßnahmen
Sichere und richtige Handhabung der persönlichen ABC-Schutzausstattung: Aufsetzen der ABC-Schutzmaske in höchstens sieben Sekunden unter Beachtung der festgelegten Reihenfolge und selbstständiges Herstellen BAS 0-4.
Marsch
Der Marsch zu Fuß soll im Feldanzug, Tarndruck, allgemein bzw. Bord- und Gefechtanzug (mit Kampfschuhen) und mit Gepäck von mindestens 15 kg Gewicht durchgeführt werden. Die Zeit von zehn Minuten pro km ist im Schnitt nicht zu überschreiten. Steigungen und Gefälle sollen einander ausgleichen. Unabhängig von Alter und Geschlecht sind folgende Leistungen zu erbringen:
Bronze: 6 km in 60 Minuten
Silber: 9 km in 90 Minuten
Gold: 12 km in 120 Minuten
Angehörige der Marine können anstelle des Marsches "Kleiderschwimmen" nach den Bedingungen der DLRG bzw. Wasserwacht wählen:
Bronze: 200 m in höchstens 8 Minuten
Silber: 300 m in höchstens 12 Minuten
Gold: 300 m bis 39 Jahre in höchstens 9 Minuten, bis 44 Jahre in höchstens 9:30 Minuten, bis 49 Jahre in höchstens 10 Minuten, ab 50 Jahre in höchstens 11 Minuten.
Basis-Fitness-Test (BFT)
Als Leistungsnachweis gilt der innerhalb eines Zwölfmonatszeitraumes erfolgreich abgelegte oder wiederholte Basis-Fitness-Test.
Bronze: Qualifikationsmerkmal "zufriedenstellend"
Silber: Qualifikationsmerkmal "gut"
Gold: Qualifikationsmerkmal "sehr gut"
Schwimmen
100 m Kleiderschwimmen in höchstens 4 Minuten mit anschließendem Entkleiden im Wasser gemäß den Ausführungsbestimmungen der DLRG bzw. Wasserwacht im DRK für diese Übung.
Fachliche Leistungen
Hierfür gelten die Wertungen der Einzelmerkmale der "Aufgabenerfüllung auf dem/den Dienstposten", "Zielerreichung", "Belastbarkeit" und "Fachkenntnis und praktisches Können" der letzten planmäßigen Beurteilung oder einer Sonderbeurteilung. Jedem dieser Einzelmerkmale muss für alle Stufen des Leistungsabzeichens mindesten die Wertung "3" (= Die Leistungserwartungen wurden erfüllt) zugeordnet sein.
Ist keine Beurteilung zu erstellen oder liegt noch keine Beurteilung vor, so kann die bzw. der Disziplinarvorgesetzte hier dennoch die Bedingungen als erfüllt vermerken, wenn sie bzw. er diesen Einzelmerkmalen mindestens die Wertung "3" zuordnen würde.
Für die Teilnahme behinderter Soldaten gelten abweichende Regelungen die im Detail in der Dienstvorschrift vermerkt sind.



Das Reservistenleistungsabzeichen entspricht in der Ausführung dem Leistungsabzeichen mit einem zusätzlich aufgeprägten "R".

Reservistenleistungsabzeichen der Bundeswehr


Reservistendienst Leistende können neben dem Leistungsabzeichen das Reservistenleistungsabzeichen erwerben, wenn sie zusätzlich zu den Bedingungen der entsprechenden Stufe des Leistungsabzeichens die nachfolgenden Bedingungen erfüllen:

Schießen mit Maschinengewehr
Schulschießübung MG-S-3 als Wertungsübung.
Handgranatenzielwurf
Im Feldanzug oder Bord- und Gefechtanzug, jeweils mit Helm, Wurf aus einem Abwurfkreis von 3 m Durchmesser, je 4 Würfe in 20 m, 25 m, 30 m, 35 m entfernt liegende Ziele (Wurfkreise = Doppelkreise mit Innenkreis: 2 m und Außenkreis: 4 m Durchmesser).
Wertung:
Als Treffer sind alle Handgranaten zu werten, die in das Ziel hineintreffen, Wertung nach folgender Punktetabelle:
20 m Entfernung im Innenkreis = 7 Punkte
20 m Entfernung im Außenkreis = 3 Punkte
25 m Entfernung im Innenkreis = 8 Punkte
25 m Entfernung im Außenkreis = 4 Punkte
30 m Entfernung im Innenkreis = 9 Punkte
30 m Entfernung im Außenkreis = 5 Punkte
35 m Entfernung im Innenkreis = 10 Punkte
35 m Entfernung im Außenkreis = 6 Punkte

Geforderte Punkte für die einzelnen Stufen:
bis 29 Jahre 64 Punkte (Bronze), 66 Punkte (Silber), 70 Punkte (Gold)
bis 44 Jahre 60 Punkte (Bronze), 62 Punkte (Silber), 65 Punkte (Gold)
ab 45 Jahre 55 Punkte (Bronze), 58 Punkte (Silber), 60 Punkte (Gold)
Hindernislauf
Im Feldanzug, Laufstrecke 400 m mit 14 Hindernissen in einem annähernd ebenen Gelände.
Art der Hindernisse gemäß aktueller Dienstvorschrift (Stolperstrecke, Kriechstrecke, Balkenhindernisse, Hürde, Graben)
Geforderte Zeiten für die einzelnen Stufen:
bis 29 Jahre 3:30 Min. (Bronze), 2:50 Min. (Silber), 2:40 Min. (Gold)
bis 44 Jahre 3:40 Min. (Bronze), 3:30 Min. (Silber), 3:20 Min. (Gold)
ab 45 Jahre 4:20 Min. (Bronze), 4:10 Min. (Silber), 4:00 Min. (Gold)

oder im Feldanzug, Laufstrecke 225 m mit 11 Hindernissen auf einer Hindernisbahn in den Truppenunterkünften des Heeres ohne Hindernis 12 (Kampfstand).
Geforderte Zeiten für die einzelnen Stufen:
bis 29 Jahre 3:00 Min. (Bronze), 2:50 Min. (Silber), 2:40 Min. (Gold)
bis 44 Jahre 3:40 Min. (Bronze), 3:30 Min. (Silber), 3:20 Min. (Gold)
ab 45 Jahre 4:20 Min. (Bronze), 4:10 Min. (Silber), 4:00 Min. (Gold)

Der Soldat ist berechtigt, ein erhaltenes Leistungs- oder Reservistenleistungsabzeichen in der originalen Metallausführung auf der linken Brusttasche seines Dienstanzugs, oder (unabhängig der erworbenen Stufe) in schwarzer Stoffausführung auf der linken Brusttasche des Feldanzugs zu tragen.

Zum vergrößern, bitte Bilder anklicken.

Zurück zur Themenauswahl

Der gesamte Inhalt der Internetseiten von "www.rk-wertheim.de" (sowohl schriftlicher als auch grafischer Art) ist Eigentum der Reservistenkameradschaft Wertheim und darf nur nach vorheriger Genehmigung kopiert und verwendet werden. Wenden sie sich hierfür bitte an den Webmaster .

www.rk-wertheim.de - Version 3.0 - © bei Marcel Kern